TTouch®- Linda Tellington Jones Ausbildungs und Heilungsprozessfördernde Methode für Pferde in Österreich

Die meisten Probleme die wir mit unseren Pferden haben, beruhen auf körperlichem Unwohlsein, Verspannungen oder sogar Schmerzen. Weiteres finden wir oft nicht die richtigen „Worte“ um uns unseren Pferden verständlich zu machen. Sie verschließen sich oder werden, wie wir das meistens benennen, widersetzlich oder stur.

Linda hat uns mit ihrer ganzheitlichen, nicht bedrohlichen Methode ein wertvolles Hilfsmittel gegeben, eine neue Beziehung zu unseren Pferden aufzubauen, die von Liebe, Wertschätzung, Vertrauen und Verständnis geprägt ist.

Manuela Paradeiser, ein Practitioner für die TTouch Methode®, bietet Kurse in Oesterreich an.

TTouch kurse pferde linda tellington jones webWas ist die Tellington Methode®?

gebisslos reiten zaeumungEine bestimmte Art von Körperarbeit am Pferd – die Ttouches.
Gezielte Bodenarbeit und das Reiten mit Freude – auch ohne Gebiss, mit dem Lindel, das ist eine von Linda Tellington – Jones entwickelte gebisslose Zäumung – siehe Foto rechts.

Wir erreichen mit dem Umgang mit Pferden nach der Tellington Methode®
Verspannungen  lösen, Schmerzen lindern, Nervosität, Stress und Angst abbauen. Nur dann kann das Pferd  lernen und sein instinktives Verhalten aufgeben und sich unserer Führung anvertrauen.

  • das Vertrauen zum Menschen verbessern oder wieder gewinnen. Das ist die Basis um Kooperations- und Leistungsbereitschaft des Pferdes zu fördern.
  • ihr Verhalten verändern und somit einen sicheren Partner gewinnen.
  • ihre Persönlichkeit positiv beeinflussen, sie hervorheben nicht zerstören, um auch dem Pferd mehr Freude am Zusammensein mit uns zu ermöglichen.
  • Gesundheit und Wohlbefinden verbessern.
  • Hilfe leisten, in Notsituationen in der Zeit bis der Tierarzt kommt.
  • Abwechslung zum täglichem Training schaffen.
  • Viel über und für uns selbst dabei lernen!

Der Tellington TTouch®:

Ist eine Form der Körperarbeit. Hauptelement ist der TTOUCH®  bei dem wir die Haut mit den Fingerkuppen oder der ganzen Hand in einem ein „einviertel Kreis „ verschieben.

Weitere  kreisförmige, hebende und gleitende Bewegungen, mit den Händen und Fingerkuppen, auf dem ganzen Pferdekörper verteilt angewendet werden.

Sie dienen dazu, Spannungen zu lösen, gewohnheitsmäßige Muster die zu Wiedersätzlichkeiten führen zu durchbrechen, das Vertrauen zu stärken,  und dem Pferd neue Möglichkeiten zu eröffnen wie es lernen und kooperieren kann.

Der Touch wirkt aktivierend auf das Nervensystem bis zum Gehirn, er verbessert die Zellfunktion und wirkt dadurch entspannend auf den Muskel. Bei einer Massage wird ein stärkerer Druck angewendet und sie wirkt direkt auf das Muskelgewebe. Der TTouch®wirkt schon bei leichter Berührung und ist daher für den Ausführenden nicht anstrengend.

Drei spezielle TTouches® haben sich bei Gesundheitlichen Problemen wie Kolik, Schock oder Kreuzverschlag besonders nützlich erwiesen. Leistungs-  und Sportpferde profitieren ganz besonders von den TTouches zur allgemeinen Lockerung, Verminderung von Stress und Leistungssteigerung.

TTeam Bodenarbeit® am Lernparcours

In verschiedensten Führpositionen, führen wir unsere Pferde über Hindernisse und durch ein Labyrinth. Diese Übungen sollen Dich inspirieren mit Deinem Pferd zusammen zu lernen, ein neues, besseres Gefühl für die Hilfengebung, Gleichgewicht und Koordination zu gewinnen. Das Pferd lernt auf Dich zu achten, sich zu konzentrieren, hat die Möglichkeit sein Gleichgewicht zu verbessern und selbstsicherer zu werden.

Viele Unannehmlichkeiten die wir beim Reiten erleben, können mit gezielten Bodenübungen behoben werden.

pferde ttouch wanderreiten mit lindellDie spezielle Reitweise durch das Tellington TTouch®Training:

Reiten mit mehr Bewusstsein und Freude.

Dazu gehört das Reiten mit dem Lindell einer gebisslosen Zäumung ähnlich dem Sidepull, dem Balancezügel und das Reiten mit dem Halsring. Auf allen unseren Reittouren, egal wo wir sind, reiten wir unsere Stuten Ilusa (links) und Naranja mit dem Lindell, einer gebisslosen Zäumung von Linda Tellington Jones. Resultat: Entspannte Pferde, keinen Druck im Maul und gute Atmung.

Ich, ein Practitioner für die TTouch Methode®, bin überzeugt:

Auf geradezu dramatische Weise können wir die Lernfähigkeit, Kooperationsbereitschaft unserer Pferde steigern, das Gleichgewicht und das Koordinationsvermögen bei Pferd und Reiter verbessern und somit das Vertrauen unserer Pferde gewinnen und die Bindung zu ihnen vertiefen.

Besonders die Körperarbeit führt zu Entspannung und steigert das körperliche und geistige Wohlbefinden. Die Leistungsbereitschaft steigt, das Pferd wird mehr Freude am Zusammensein mit dem Menschen haben. Durch erlernen einer besseren Selbstkontrolle und durch die Steigerung des Selbstvertrauens wird das Pferd zum sicheren Partner.

Gib Dir und Deinem Pferd die Chance Euch neu zu entdecken!

Für wen ist die Tellington Methode® geeignet

  • Für jeden der mit Pferden zu tun hat oder haben will, in allen Reitdisziplinen und in jedem Ausbildungsstadium.
  • Für Pferde aller Rassen und Altersgruppen.
  • Für Pferde mit Problemen oder für Junge Pferde zum Anreiten.
  • Für Reiter die Abwechslung in das gewohnte Training bringen wollen.
  • Für Pferde in Boxenruhe oder wenn sie nicht mehr geritten werden können.
  • Der TTouch® ist gut für jedes Pferd!!!!

Kursinhalte TTeam® Oesterreich

  • Abwechslung zum gewohntem Training
  • Alles für den Reitanfänger
  • Unterstützung für den unsicheren Pferdefreund
  • Ausbildung von jungen Pferden (Anreiten auf Anfrage möglich)
  • Verbesserung oder Beheben von Verhaltensproblemen, wie zum Beispiel:

Anbinden/Losreißen, Angst vor Bewegungen im Hintergrund, Aufsitzen lassen, Ausschlagen, Beißen, Nibbeln, Kneifen, Buckeln, Bocken, Eilen, Durchgehen, Entwurmen, Führen lassen, Drängeln, Füße nicht aufheben lassen, Gurtzwang, Kleben am Stall, Kopfscheu, Kopfschlagen, Putzen, Sauer, Faul, Scharren, Scheuen, Stolpern, „Zickige“ Stuten ….

  • Hängerverladetraining
  • Sicher für den Hufschmied
  • Leistungsplus für das Sportpferd
  • Nützliches für den Tierarzt oder Tierpfleger
  • Tips für den Reitlehrer

Der TTouch® Pferde Trainingsplatz, unser Reitplatz nahe unserem Bauernhäuschen, liegt einsam mitten im Wald umgeben von Ruhe und purer Natur.

Abwechslung für das Pferd ist wichtig, bei uns können die TTouch® Kursteilnehmer mit dem Pferd direkt in die schönen Wälder reiten und das Erlernte praktizieren.

TTouch® Pferde Training im Labyrinth ist eine der ganz wichtigen Details in der Ausbildung. Die Pferde lernen Konzentration, Geschicklichkeit und Balance, und Vertrauen.

Tellington TTouch® Kurs für Pferde

Dauer: 2 Tage täglich von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr incl. einer Stunde Mittagspause.

Tag 1: Theoretische Vorstellung des TTouches und praktische Anwendung.

Erlernen einiger Führpositionen und Bodenarbeit mit den Pferden.

Tag 2: Praktisches Ausführen der Gelernten TTouches und Bodenarbeit

Mittagessen nach Vereinbarung.

Kursgebühr: Euro 200.- pro Person, max. 6 Teilnehmer

Bei Kursanmeldung bitte ich um eine Anzahlung von 50% des Gesamtpreises. Restzahlung am ersten Kurstag.

Wenn der Kurs bei uns stattfindet haben wir Gästeboxen zur Verfügung und können ÜN/Frühstück ca. Euro 35,00 vor Ort organisieren.

Wenn der Kurs bei uns stattfindet. Wir haben Gästeboxen und können die ÜN/Frühstück P:P:
ca. Euro 35,00 vor Ort organisieren.

Oder ich komme zu Euch. Dann plus Fahrtgeld und ÜN (ich bin nicht anspruchsvoll)

Teilnehmerzahl:
kein Minimum – max. 6 Personen

Mit zu bringen:
Viel Freude im Herzen und Offenheit einen anderen Weg im Umgang mit Eurem Pferd zu entdecken!

Bei der Gestaltung des Kursprogramms  gehe ich gerne auf individuelle Wünsche ein. So könnt Ihr Euch Schwerpunkte aussuchen oder den von mir vorgeschlagenen Ablauf wählen.

Ein Wort über Robin Hood, Linda Tellington Jones Schwester, die in der ganzen Welt unterwegs ist und die Pferde – Fortbildungskurse in der Tellington Methode®  Interessenten vermittelt. Ich selbst bhabe mit ihr mehrmals zusammen gearbeitet.TTouch Team Tranerin Robyn Hood und Manuela Paradeiser

Robyn ritt Pferde bevor sie laufen konnte, sie ist die zweit jüngste von sechs Geschwistern und Linda Tellington Jones ist die Älteste. In die Tellington TTouch® Ausbildungsmethode wurde Robyn, wie sie selbst sagt “hineingeboren“.  Sie durchlief die Ausbildung des Pony Club, später studierte und unterrichtete sie an der Pacific Coast School of Horsemanship in Kalifornien, die von ihrer Schwester Linda gegründet worden war.

Robyn verbrachte Ihre Jugend an Lindas Seite. Sie war fasziniert von Lindas Umgang mit Tieren ganz allgemein und den Pferden im Speziellem. So ist die Tellington Methode zu ihrem Leben geworden. Sie ist interessiert daran jedem zu helfen sein Pferd besser zu verstehen und auf sein Pferd zu hören.

Neben dem Lehren der Tellington-Methode rund um die Welt und auf ihrer Farm in Vernon züchten ihr Mann und sie seit 1976 Isländer. Sie ist Herausgeberin des TTEAM® Connections Newsletter in Amerika.

Robyn ist ein wunderbarer Mensch mit einem enormen Wissen und Können und einer außergewöhnlichen Gabe dieses Wissen an Schüler weiter zu geben. Sie beeindruckt nicht nur mit ihrem unglaublich feinsinnigen Humor, sondern ganz allgemein durch Präzission und Genialität. Mehr über Robyn erfahrt Ihr auf  www.icefarm.com     Ihr Spruch lautet: TTouch Team® ist genial für Pferde!

Robyn, ist wie ich, für Reiten mit der gebisslosen Zäumung – was wir über 10 Jahre praktizieren – und das Video zeigt wie man ein Pferd darauf vorbereitet

pferde ttouch ausbildung

 

Ausreiten, Wanderreiten, mit dem Pferd Unterwegs

Die Ausbildungsmethode TTouch® für Pferde

Manuelas Empfehlung – TTEAM® vor dem Ausritt