clark_doge_ilussa_email

Wir, Manuela und Clark, wünschen den Pferden ein tolles Leben und Euch reine Freude im Sattel!
Wir bieten bei uns im Südburgenland individuelle Stunden für Euch. Gemeinsam mit eurem Pferd – oder einem von unseren. TTouch® Kurse für Pferde und Wochenendseminare in Österreich oder europaweit.

TTouch® mit Manuela Paradeiser, einer geprüften Linda Tellington Jones Praktitioner 2

4-wer_wir_sind_mauelaTTouch

Einige Gedanken zum Thema Horsemanship, Wanderreiten und  „Ausreiten“ von Clark Stede

5-wer_wir_sind_Clarkausreiten

Ausreiten und Wanderreiten fasziniert immer mehr. Vielen Menschen fehlt dazu aber das Vertrauen zum Pferd oder die Erfahrung draußen in der Natur relaxed auszureiten. Damit das supereasy gelingt helfen wir gerne.

Uns fehlen alle bürokratischen Titel, Wanderreiterzertifikate, Abzeichen, Urkunden und Trophäen. Wir sind Praktiker und unsere Erfahrungen schöpfen wir nicht aus der Theorie, sondern aus der absolut realen Praxis mit Pferden und Menschen in einer der wildesten Reitgegenden der Welt: Den Anden Südamerikas.

Von den gigantischen Bergen der Anden sind wir 2012 nach Österreich umgesiedelt. Chile war und bleibt für uns ein Paradies. Doch „Nur wer losfährt kommt!“ Wir lieben die Bewegung, Veränderungen und Neues zu entdecken. Europa war auf der Liste, also verkauften wir die Farm, packten, flogen und sind einfach jetzt da – in Österreich.

6-wer_wir_sind_andenreiten

Wir haben 18 Jahre in Chile erfolgreich Pferdetrekkingtouren organisiert, über 10 000 Touristen zu Pferd durch die Anden bewegt, sind unzählige tausende Kilometer bis auf 4560 m Höhe geritten. Praxisnahe und aus unseren Erfahrungen profitieren bei uns die Reiterinnen/er!

 

Zwei Reitunternehmen in Chile, die wir aus dem Nichts aufgebaut hatten werden von neuen Besitzern weitergeführt:
http://campoaventura.cl/   – echtes Abenteuer und 10 Tagestour – Reittour durch die Anden. Die Besitzer, einfach klasse Menschen, betreiben auch unser Outdoor Camp La Junta, wohin man nur mit dem Pferd kommt.

www.haciendalosandes.com – Heute ein Hotelbetrieb mit Reitmöglichkeiten. Diese Hazienda haben wir von der Ruine nagelneu aufgebaut. Unsere Topqualität Bezugs Reiten und Service brachte uns im APA Guide Chile einen Platz unter den TOP TEN ein mit dem sich jetzt die neuen Besitzer “schmücken”!
Zu unserer Zeit war die Hacienda los Andes, damlals in allen Reiseführern erwähnt, eine der ersten Adressen für Reittouren in den Anden.
Unsere letzte Station in Chile war www.naturalhorsemanshipchile.com

Manuela

Ich Manuela, bin Wienerin und habe seit meiner frühen Jugend aktiv mit Pferden zu tun. In Niederösterreich hatte ich die Möglichkeit vieles über Reitweise, Training und der Ausbildung von Pferden im Klassischen Sinne zu lernen. 1996 habe ich mir einen Traum erfüllt und bin nach Chile gereist um an einem zehn Tätigem Abenteuerritt in die Anden teil zu nehmen. www.campoaventura.cl   Mein Traum hatte sich verselbstständigt und mit meinem „noch immer und sicher noch für lange Zeit“ Lebensgefährten Clark Stede, habe ich 16 wunderbare, sehr erlebnisreiche Jahre in Chile verbracht. Wir haben gemeinsam zwei Reitunternehmen, Campo Aventura und die Hacienda Los Andes aufgebaut und sehr erfolgreich betrieben. Wir hatten unseren Gästen ermöglicht auf Wanderritten bis zu zehn Tagen die gewaltige Natur und Schönheit der Anden und deren Bewohner auf dem Rücken der unglaublich trittsichern und zuverlässigen chilenischen Criollos zu erfahren. Ich habe viele Jahre lang Natural Horsemanship praktiziert und 2008 die Linda Tellington Jones Ausbildungsmethode®, z.B. en TTouch® für Pferde  www.lindatellingtonjones.com  für mich entdeckt.

Vielen Menschen ist es natürlicherweise gegeben für Pferde gut zu sein und auch ihre Reiterlichen Ziele zu erreichen. Nun, ich möchte ehrlich sein, ich hab mir mein Wissen erlernen müssen. Auf meinem Weg habe ich vieles Nützliches gelernt, Vieles habe ich von meinem Gefühl und Gewissen abgelehnt. Es war ein Glückstag als ich Robyn Hood auf meinem ersten Tellington TTouch® Kurs kennen gelernt habe. Robyn ist Linda Tellington Jones Schwester, und hat maßgeblich daran mitgewirkt, dass wir, die Suchenden und Lernwilligen, von der Tellington Methode® profitieren können. Sie lebt in Kanada und neben der Zucht von Isländern finden auf Ihrer Farm  www.icefarm.com   auch regelmäßig Tellington – TTouch® Kurse für Pferde statt.

TTouch Kurs für pferde ausbildung web

Ausschlaggebend für meine Entscheidung die Praktitionerausbildung zu absolvieren war zuerst so viel wie nur Möglich für mich zu lernen und zu erfahren. Meine Forderungen an eine Ausbildungsmethode ist sehr hoch angesetzt.

Dazu gehört

  • sie soll effektiv sein, dass ich meinem Pferd lehren kann gelassen mit mir arbeiten zu wollen sie soll respektvoll, menschlich und fair sein
  • die Bedürfnisse des Pferdes, sich sicher zu fühlen, müssen berücksichtigt werden so dass es mir vertrauen kann
  • die Beziehung zum Pferd soll vorrangig sein
  • ich möchte die Körpersprache und Signale meines Pferdes verstehen lernen
  • die Methode soll mich lehren effektiver und gezielter mit meinem Pferd kommunizieren zu können um eine Partnerschaft basierend auf Vertrauen aufbauen zu können

Genau dass ist Linda Tellington Jones  TTouch® oder auch TTEAM® genannt. Im Vordergrund steht das Pferd ganzheitlich zu sehen und die Beziehung zwischen dem körperlichem, geistigem und gefühlsmäßigem Gleichgewicht, und dem Verhalten und der Leistungsbereitschaft.

In diesem Sinne freu ich mich Dich kennen zu lernen.

Clark

Mein Name ist Clark, ich schwöre ich bin Berliner, aber mich taufte meine Mutter so, weil sie Clark Gable liebte. Und bevor mich die Criollo Pferde durch die Anden trugen, ich war damals in Chile 44 Jahre, erlebte ich in meinen Zwanzigern die sanften Schritte der Kamele. Mehrmals reiste ich mit Kamelen in und durch die Sahara. Mein Fotojournalisten Job brachten mich in das tiefste Afrika, zu den Onge Steinzeitmenschen nach Asien, in die arabische Welt zwischen Afghanistan bis nach Mauretanien. Freude an den Wüstenweiten gewonnen, tauschte ich die Sandmeere mit den Weiten der Ozeane. Allein, das sind Einhandsegler, verwirklichte ich mir meinen Kindheitstraum und segelte die Route Sindbad der Seefahrer von Oman nach China, wo ich als erste westliche Yacht anlegen durfte. Dann ging es weiter nach Mikronesien, Papua Neuguinea, Australien und Afrika. Segeln ist der kürzeste Weg zu sich selbst, das gefiel mir. Ich machte weiter, mit einer extra dafür gebauten Aluminiumyacht, umsegelte ich als erster Mensch ganz Amerika via Arktis und Antarktis. Nach diesen 3 Jahrestrip war Zeit für eine neue Lebensetappe, mich reitzte das Leben mit Pferden. Mich faszinierten die Pferde so extrem, das ich Deutschland verließ, alles kündigte und aufräumte, und 1993 mich in Chile ansiedelte. Hier baute ich mit Manuela zwei Reitunternehmen auf, was ja fast Nebensache ist, denn die Zeit in Chile nutzte ich besonders Pferde kennenzulernen, und natürlich die Menschen die sie reiten. Pferde wurden und sind heute Mittelpunkt meines Lebens. In Südamerika hatte ich viele Gelegenheiten, wir haben ja über 10 000 Menschen auf Pferden durch die Anden bewegt, Pferde und deren Verhalten zu sehen und Reaktionen zu erklären. Ein schöner Fundus den ich gerne mit Euch teilen möchte. Für mich ist die wichtigste Grundlage positives Denken und Verständnis. Im Kopf bei uns und den Pferden findet vielmehr statt als wir oft glauben, und Pferde sind von Natur aus positiv. Das erforschen wir gemeinsam und fangen dort an wo Hilfen gebraucht werden.

Scheut Euch nicht diese anzunehmen, das Leben ist ein ewiger schöner Lernprozess. Zertifikate kann ich Euch nicht bieten, nur meine Lebensphilosophie und positive Einstellung plus viel Erfahrung. Ich weiß, die Bürokraten schütteln mit den Köpfen, aber was soll ich machen, ich reite seit 20 Jahren überall herum und bin über 100 000 Seemeilen (die Strecke entspricht ca. 3 Weltumsegelungen) gesegelt und habe weder ein Reitabzeichen noch einen Segelschein.

Erinnerungen an Chile. Unser Team im wahrsten Sinne des Wortes.angefangen von Carmen und Jairo, den liebenswerten Tieren und wir in den Anden

Erinnerungen an Chile. Unser Team im wahrsten Sinne des Wortes: Angefangen von Carmen und Jairo, den liebenswerten Tieren und wir in den Anden