Tellington TTouch® Bodenarbeit

Tellington TTouch BODENARBEIT®

Mit Pferden Tellington TTouch Bodenarbeit

Die Tellington Bodenarbeit am Lernparcours ist für mich enorm wichtig. Aus diesem Grunde widme ich ihr ein eigenes Thema. Die Arbeit mit dem Pferd an der Hand, also die BODENARBEIT, hat sich seit vielen Jahren etabliert, und das nicht nur von den Größen im Pferdesport. Diese wertvolle Bedeutung und Hilfe für alle Reiter und Pferde, jeder Disziplin und in jedem Ausbildungsstand ist hilfreich für das Reiten und macht auch Spaß.

SURE FOOT® Stability Pads Pferde balanceIn meinen Tellington®TTouch Workshops und bei Hausbesuchen verwende ich im Zuge der TTouch Arbeit gerne die SURE FOOT® Stability Pads für
Pferde von Wendy Murdoch.

Das sind Kissen, aus einem speziell an das Gewicht der Pferde angepasstem, nachgiebigem Kunststoffmaterial. Durch das Angebot auf einem nicht stabilem Untergrund zu stehen, beginnen die Pferde – erkennbar durch leichte Muskelbewegungen – mit den Möglichkeiten wie sie Stehen können zu experimentieren. Sie finden eine Körperhaltung, die es ihnen ermöglicht eine stabilere, ausbalancierter und angenehmere Verbindung zum Boden herzustellen, und dieses veränderte Standmuster auch in Bewegung umzusetzen. Was wir schon nach wenigen Minuten Stehen auf den Pads bei unseren Pferden beobachten können, sind raumgreifendere Gänge, schwungvollere Bewegungen und allgemein ein Gangbild in besseren Gleichgewicht Die Veränderungen stellen sich aber nicht nur im physischen Bereich ein. Das Stehen auf den Pads hat auch einen sehr  Mental entspannenden Effekt. Nervöse, hippelige Pferde werden deutlich ruhiger und Ängstliche werden gelassener. Im Vordergrund steht aber die starke Vertrauensbildende Wirkung. Der Pferde zum Menschen und in sich selbst. Für mich sehr wertvoll, ist der Aspekt, daß wir den Pferde eine Möglichkeit bieten können zu lernen wie sie ihren Körper besser einsetzten können, OHNE unserer Idee dahinter wie das zu geschehen hat. Sie können es für sich selbst entdecken! Nach der Feldenkraisphilosophie ist das, der beste Weg um Veränderungen auf Dauer zu bewirken.
sure foot pferde pad

Führposition Heimkehr der Brieftaube

Der Name für diese Führposition wurde inspiriert durch das Gefühl der Sicherheit, welches die beiden Führpersonen vermitteln und an die ausgebreiteten Schwingen einer Taube erinnern. Die meisten nervösen Pferde werden ruhiger wenn sie sich auf die beiden Gerten konzentrieren können und sich in ihrer Mitte zu Hause fühlen können. Die Bodenarbeit nach Tellington soll Freude machen ist aber gymnastizierende Arbeit die unseren Pferden hilft ihren Körper zu stärken, zu formen und zu koordinieren. Natürlich auch um auf unsere feinen Hilfen zu Achten. Eine wertvolle Vorbereitung für das Reiten. Super schön gezeigt von zwei Teilnehmern an einem meiner Kurse Ende Juni am Krumphof in Poppendorf (Bgld.). Genaue, feine Hilfen die das Pferd gut versteht und sich dabei ausbalancieren kann. Physisch und psychisch – durch das Labyrinth gehen erdet! Man kann gut nachvollziehen wie zufrieden die Pferde sind. Zu kooperieren fällt ihnen leicht. Und das Alles ohne Druck.

 TTouch® für Pferde Tages – Präsentation kostenlos

Schwerpunkt ist die Bodenarbeit mit Pferden bei meinen Tages – Präsentationen – natürlich kostenlos! Mein Anliegen ist es, denn Pferden ein besseres Leben zu ermöglich, und damit die Menschen da Draußen mehr erfahren über die Linda Tellington Jones Ausbildungsmethode® und dem TTouch® biete ich gerne meine Tages – Präsentationen für alle Interessierten an. Ich habe in verschiedenen Ländern TTouch® – Präsentationen organisiert, hier einige Beispiele.

Manuela Paradeiser TTouch Linda Tellington JonesÖSTERREICH

TTEAM® DEMO EIN TAG IM GASTHOF UND REITERSTATION RAMEDERIN MÖNCHDORF
Neun aufmerksame Teilnehmer waren begeistert von der gewaltfreien Trainingsmethode, dem Tellington TTouch® von Linda Tellington Jones, welche ich ihnen einen Tag lang vorstellen durfte. Begeistert war auch die Haflingerstute die mir als sehr nervös angekündigt wurde. Nach dem Ohren und Maul TTouch hatte sie sich voll Vertrauen in meine Hände begeben. Ich konnte weitere TTouches am Körper, wie den Wolkenleoparden, das Lecken der Kuhzunge und den Zig Zag demonstrieren, ohne daß sie auch nur einen Schritt gegangen wäre. Auch die Schweif TTouches hat sie sehr genossen. Renate und ihr Mann hatten das Führen in der Brieftaube, Barbara das Reiten mit dem Lindell und dem Balancezügel und Dorothea das Führen im Anmutigem Geparden ausprobiert und waren erstaunt über die Ruhe und Gelassenheit die sich schon nach wenigen Übungseinheiten bei den Pferden einstellt. Sie alle wünschen sich mehr Kurse!

lindel für pferde ttouch tteamITALIEN

Bianca Reimer veranstaltete den Tageskurs TTouch® für Pferde in Sizilien. Ihr Kommentar dazu: Manuela , erst einmal vielen vielen Dank für den interessanten TTouch® Kurs. Es waren alle begeistert. Es gab wieder viel Anregungen für alle. Aber ich glaube auch meine Pferde haben es sehr genossen. Besonders Napoleone habe ich den Eindruck. Heute hab ich ihn geputzt zum Satteln und er hat förmlich darauf gewartet das ich sein Maul nicht vergesse innen zu massieren. Du hast ja mitbekommen das die Nachfrage auch da ist. Die Neugier der Reiter für die Linda Tellington Methode für Pferde ist groß. Ich bin sehr froh das ich dir assistieren durfte. Man sieht mit welcher Begeisterung du das machst und du voll in deinem Element bist. Ich hoffe doch sehr das wir hier noch weitere intensive Kurse von dir sehen.

TTouch Kurs für pferde ausbildung webRUMÄNIEN

Tellington TTouch® Präsentation in Rumänien. Erstmalig erfuhren die 7 Teilnehmer bei einem Tageskurs was es bedeutet, mit dem TTouch® eine tiefere Verbindung zu ihrem Pferd herzustellen. Um es fein und mit sanften Hilfen zu bewegen. Die Teilnehmer, nahe Sighisoara in den Siebenbürgen auf Maria`s Pferdehof, waren begeistert eine andere Art der Pferdeausbildung kennen zu lernen.

ttouch kurse für pferde webUNGARN

TTouch® für Pferde – Tagespräsentation auf dem Hof Patko Tanya in Ungarn. Sechs Teilnehmer waren sehr interessiert an der theoretischen Vorstellung der Linda Tellington Jones Methode. Auch bei der praktischen Demo der Körperarbeit und der Führpositionen waren sie aufmerksame Beobachter. Die Zeit zum praktischen Üben hatten auch alle genutzt und so ging jeder mit der Erfahrung den TTouch angewendet zu haben nach Hause. Unsere Gastgeber Maria und Peter haben für ein leckeres Mittagessen, Kaffee und Kuchen gesorgt, so dass wir alle auch durch diese Annehmlichkeit das kalte trübe Wetter vergessen konnten.

Beeline die von Robyn Hood erfunden und erfolgreich praktiziert wird ist eine Führposition, die es dem Pferde erleichtert sich selbstständig und kooperativ unserer Führung anzuvertrauen. Erstmalig gezeigt von Robyns Schwester Linda Tellington Jones in Österreich.

Bee Line TTouch Aktiv BodenarbeitBee Line – neue Führungsmethode in der TTouch Bodenarbeit® für Pferde
Das führen mit der geringsten mechanischen Verbindung zum Pferd schult unsere mentale Hilfegebung um dem Pferd verständlich zu machen was wir von ihm wollen. Ziel ist es ja, in jeder Reitdisziplin unsre Pferde fein und mit dem geringst möglichen Druck zu bewegen. Diese Art des Führens am Lernparcour hilft uns eine tiefere Verbindung mit unserem Partner, dem Pferd aufzubauen. Schafft Vertrauen und begünstigt die Lernfähigkeit unserer Pferde. Sie lernen sich besser selbst zu kontrollieren und zu tragen.
Die Arbeit an der Hand – die Bodenarbeit ist wertvoll für jedes Pferd und macht Freude!